AUSBILDUNG

GESTALTE DEINE ZUKUNFT BEI LANGGUTH

 

 

 

 

Starte durch auf deinem Erfolgsweg!

Die Entscheidung für eine Ausbildung oder ein Studium ist eine der wichtigsten deines Lebens. Dessen sind wir uns bei LANGGUTH bewusst. Darum bieten wir dir als verantwortungsvoller Ausbildungsbetrieb spannende Berufsperspektiven! In einem international agierenden Unternehmen lernst du verschiedene Bereiche kennen, übernimmst eigene Aufgaben und arbeitest in einem tollen Team an der Entwicklung innovativer Etikettiermaschinen und Eimer-Handlingsysteme mit. Ob als Auszubildender oder als Student – wir freuen uns darauf, dich bei LANGGUTH zu begrüßen!

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

LANGGUTH GmbH
Personalabteilung · Im Südfeld 17
48308 Senden-Bösensell
ausbildung@langguth.com

Vorteile der Ausbildung bei LANGGUTH:

  • Überbetriebliche Ausbildung mit Partnerunternehmen
  • Möglichkeit bei unserem Tochterunternehmen in Kanada zu arbeiten
  • Familiäre Unternehmenskultur
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Verkehrsgünstiger Standort in unmittelbarer Nähe zur Universitätsstadt Münster
  • Vergütung nach Tarifvertrag
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Langguth-Card
  • Fahrtkostenzuschuss
  • E-Bike-Leasing

 

Unser Ausbildungsflyer

Technischer Produktdesigner/-in

Mit den technologischen und arbeitsorganisatorischen Veränderungen haben sich ebenfalls die Anforderungen an die Fachkräfte verlagert: Technische Produktdesigner setzen die Vorgaben der Ingenieure nicht nur in CAD-Zeichnungen um, sondern sind bereits an der Produktentwicklung beteiligt. Die Ausbildung beinhaltet die Fachrichtungen „Gestaltung, Entwicklung und Konstruktion“ sowie „Entwicklung, Konstruktion und Dokumentation“, die im zweiten Teil der Ausbildung vertieft werden.

Technische Produktdesigner arbeiten hauptsächlich in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, des Fahrzeugbaus sowie bei Herstellern von Möbeln und Elektrogeräten.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ausbildung in den Abteilungen: Konstruktion, Qualitätskontrolle, Lehrwerkstatt, Lager und Versand

Mindestanforderungen: Guter Realschulabschluss mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Physik

Industriemechaniker/-in

Industriemechaniker sind das mobile Einsatzkommando des Unternehmens. An wechselnden Orten im Betrieb sorgen sie als Spezialisten für die Betriebsbereitschaft von Maschinen, Anlagen oder Teilen, warten und reparieren sie, bevor es zu teuren Stillstandzeiten kommen kann. Neben Drehen, Fräsen und Schleifen gehört die Montage von Bauteilen und Komponenten aus der Steuerungstechnik dazu. Der Einsatz modernster Technologie wie Hydraulik, Pneumatik und Elektronik ist inzwischen selbstverständlich.

Die Prozess-, Qualitätsmanagement- und Kundenorientierung sowie die Anwendung englischer Fachbegriffe prägen den modernen industriellen Metallberuf.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ausbildung in den Abteilungen: Lehrwerkstatt, Endmontage, Lager, Mechanische Bearbeitung, Konstruktion

Mindestanforderungen: Guter Hauptschulabschluss mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Physik

Industriekaufmann/-frau

Kalkulieren ist eine der wichtigsten Tätigkeiten der Industriekaufleute. Sie sind im Unternehmen u. a. für die Ausarbeitung von Angeboten verantwortlich. Von der Materialbeschaffung bis hin zum Verkauf sind Industriekaufleute verwaltend, rechnend und planend am Werk. Gehaltsabrechnungen gehören ebenso dazu wie die Betreuung von Mitarbeitern.

Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice – auch nach der Auftragsrealisierung.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildung in den Abteilungen: Buchhaltung, Personalabteilung, Arbeitsvorbereitung, Vertrieb, Controlling, Einkauf, Lager, Versand

Mindestanforderungen: Guter Realschulabschluss mit guten Noten in den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Englisch

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Elektroniker/-innen für Betriebstechnik sind dafür zuständig, Systeme und Anlagen für die Energieversorgung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Kommunikationstechnik, Meldetechnik, Antriebs- und Beleuchtungstechnik zu montieren und in Betrieb zu nehmen, zu betreiben und instand zu halten. Sie überwachen die Anlagenerrichtung, entwerfen Änderungen und Erweiterungen, installieren Leitungsführungssysteme, Informations- und Energieleitungen sowie Versorgungsleitungen, übergeben Anlagen und führen Serviceleistungen aus.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ausbildung in den Abteilungen: Lehrwerkstatt, Endmontage, Lager, Mechanische Bearbeitung, Konstruktion

Mindestanforderungen: Guter Real- oder Hauptschulabschluss 10B mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Physik